GOTT WILL ES

 

Von Piacenza aus reiste Urban II. nach Clermont in Frankreich, wo er im November 1095 ein Konzil der westeuropäischen Bischöfe abhielt. Für den letzten Tag der Versammlung, an der 14 Erzbischöfe, 250 Bischöfe und 400 Äbte teilnahmen, kündigte er eine ganz spezielle, öffentliche Rede an. So strömten Tausende an jenem 27. November 1095 in Clermont zusammen, um Zeuge zu werden, wie der Papst die Christenheit zum bislang größten gemeinsamen Unternehmen ihrer tausendjährigen Geschichte aufrief: den ersten Kreuzzug.

„Ihr mü

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können