DAS ENDE VON OUTREMER

Vom Aufstieg der Mamluken bis zum Fall Akkons 1291

Nur wenige Tage nach der verhängnisvollen Niederlage bei Gaza schickte der Patriarch Robert von Jerusalem den Bischof von Beirut nach Europa, um die christlichen Fürsten des Abendlandes zu einem neuen Kreuzzug zu bewegen. Hilfe tat dringend not, sollte das Königreich von Jerusalem vor dem drohenden Untergang bewahrt werden. Aus eigener Kraft konnte es auf absehbare Zeit kaum die erlittenen Verluste an kampffähigen Mannschaften ausgleichen. Ohne die jetzt immer bedeutsamer werdende Unterstützung durch die Ritterorden wä

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können