WELTFLUCHT UND TODESSEHNSUCHT

 

In diesem Klima des Werteverfalls bot die Sekte, die konsequent alles Weltliche, Materielle ablehnte und in selbstgewählter Armut und Enthaltsamkeit lebte, ein glaubwürdiges Gegenmodell zum herrschenden Hedonismus an. Man bewunderte die Ketzer, weil sie so viel konsequenter waren als die der Füllerei verfallenen Pfaffen der römischen Kirche. In einigen Gebieten wurde das Katharertum trotz (oder gerade wegen) seiner Radikalität zu einer regelrechten Volksbewegung, die manchmal den Charakter einer Massenpsychose annahm. So durfte bei ihnen nicht einmal ein Vater seine Tochter trösten, denn jede Berührung einer Frau galt

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können