VEREWIGTEN SICH GEHEIMBÜNDE AUF BANKNOTEN?

Seit Jahren machen diverse, mit Verschwörungen befasste Gruppen auf die Symbolik des Ein-Dollar Scheines, der 1935 erschien aufmerksam, auf dem sich verschiedene Symbole finden, die offenbar Geheimbünden, wie den Freimaurer- und Illuminatenorden zuzuordnen sind.

Was bedeuten diese Symbole und warum werden Sie auf Banknoten verewigt?

Was bezwecken diese Geheimbünde mit der „versteckten“ Präsenz auf einem Papier, welches zu Millionen täglich durch alle Hände fließt?

Ist es ein Ausdruck von Macht, die auch symbolisch dargestellt wird?



Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können