OPFERSTEIN; „BETFARCHEN“ UND „AUGENWASSER“

Maria Waitschach, Mariahilf und Maria-Moos sind in Luftlinie maximal 4,5 Kilometer voneinander entfernt, drei Marienwallfahrtsorte auf Bergeshöhen, die eines gemeinsam haben - ihre Wurzeln liegen in uralten Zeiten.

Maria Waitschach

Die Rotte Waitschach (1.154 m) oberhalb von Hüttenberg besteht aus wenigen Häusern. Die Kirche „Unsere liebe Frau“ ist eine riesige gotische Hallenkirche - viel zu groß für die wenigen Leute.

Riesengroß ist auch einer der Altäre, den die Kärntner Stände („Kärntner Landschaft“ nannten sie sich) im

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können