AHNENKULT, ALPENYETIS UND AUSTRONAUTEN

Lebendiges Brauchtum aus heidnischer Zeit

Viele Traditionen sind einfach nicht totzukriegen. So auch im Falle des feuchtfröhlichen Kürbisfesten Halloween. Wer sich dabei über den „amerikanischen Modebrauch“ Halloween mokiert, übersieht, dass die Wurzeln im heidnischen Samhain, einer keltischen Neujahrsfeier, liegen. Dieser Kult wurde auf Irland schon vor mehr als 5000 Jahren gefeiert und zählt somit zu den ältesten Traditionen der Menschheit überhaupt. Mit irischen Emigranten gelangte das Ritual in die Neue Welt, von wo es modernisiert als Kinderspaß nun wieder den Weg in seine alte Heimat gefunden hat.

Wie bei Halloween kann

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können