ROCCASPARVIERA

 

DAS GEISTERDORF 

Pestepidemien und politische Wirren, eine teuflische Serie von Ereignissen, die den sicheren Ort in Gefahr bringt.

Mit seinem atemberaubenden Panorama bräuchte dieser »Sperberfelsen« gar keine Legende, um ihm sein Renommee zu sichern. Welcher böse Fluch vertrieb seine Bewohner? Einst hatten sie das seltsame Dorf erst einmal gründen müssen: auf über tausend Meter Höhe in den Fels gebettet, eine Wegstunde über einen Kletterpfad vom nächsten Weiler entfernt ... Das Rätsel bleibt ungelüftet: Wir wissen nur, dass Roccasparviera mindestens seit dem 12. Jahrhundert existierte. Hundert

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können