„KELTISCHE“ KULTORTE IN KÄRNTEN

Bevor wir uns mit der Frage beschäftigen, was eine archäologische Fundstätte zu einem Kultort macht, noch eine kurze Kritik am Umgang mit unserem keltischen Kulturgut. Meine Suche nach den Relikten eines vorrömischen Latohius-Tempels in St. Margareten im Lavanttal verlief (trotz Hinweistafeln) im Nirgendwo. Diese überaus interessante Ausgrabungsstätte war bereits wieder unter Tonnen aus Schutt und Erdreich begraben. Ich erhielt jedoch von einer Anwohnerin den Rat mich an diesen Ort zu begeben, der sich durch eine unglaublich positive Energie auszeichnen soll. Es sei ein Kraftort mit außergewöhnlicher Heilwirkung! Dieses Beispiel zeigt

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können