DIE MAGIERKÖNIGE

 

Die Verbindung dieser beiden Blutlinien machte Merowech und die Merowinger, die auf ihn folgten, auf irgendeine Weise zu etwas «Besonderem». Man sagte, jeder von ihnen besäße ein Muttermal, ein rotes Kreuz, das entweder zwischen den Schultern oder über dem Herzen zu finden war, ein Zeichen, das ihr heiliges Blut bestätigte. Die Ähnlichkeit dieses Muttermals zu dem roten Kreuz der Templer ist von einigen Autoren kommentiert worden.

Die Merowinger standen in dem Ruf, Zauberkräfte zu besitzen - angeblich sollte jeder von ihnen einen Torques oder eine Kette mit

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können