DAS ERBE DER TEMPLER

Noch im selben Jahr starben der habgierige Monarch und der feige Papst, die das Ende des Tempels zu verantworten hatten. Was blieb, waren Legenden. Die populärste, von Baigent/Lincoln/Leigh über Laurence Gardner bis hin zu Dan Brown dutzendfach kolportiert: Überlebende Templer flohen nach Schottland, kämpften dort unter Robert Bruce gegen England, bauten bei Rosslyn eine Kapelle voll mystischer Symbolik, in der ihr größtes Geheimnis, vielleicht sogar der Heilige Gral, versteckt wurde, und gründeten eine Geheimgesellschaft, aus der später die Freimaurer hervorgingen. Immerhin hat die Geschichte eine gewisse Tradition; schon im 18. Jahrhundert wurde von

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können