DIE AUFHEBUNG DES ORDENS

Nachdem vermöge der Bulle »Faciens misericordiam« die Untersuchung gegen den Orden in den meisten Ländern stattgefunden hatte, und die allgemeine Meinung gegen ihn gestimmt war, schrieb König Philipp im Mai 1311 an den Papst, da die Templer so großer Verbrechen überführt wären, bleibe nichts weiter übrig, als den Orden auf dem bevorstehenden Konzile aufzuheben; er bitte daher, die bisher verwahrten Tempelgüter entweder einem neuen Orden oder einem der vorhandenen zum Dienste des Heiligen Landes zu übergeben; was nun auch beschlossen werden möge,

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können