DER UNTERGANG

Trotz ihrer sprichwörtlichen Tollkühnheit gelang es auch den Templern nicht, die christlichen Besitzungen im Heiligen Land zu halten. Bei der Belagerung von Akkon, der letzten Festung an der Mittelmeerküste Palästinas, kam noch einmal ihr Motto „die ersten beim Angriff, die letzten beim Rückzug" zum Tragen. Als die Muslime die Burg stürmten, kämpften sie so lange, bis der letzte Wehrturm krachend in sich zusammenstürzte und viele von ihnen unter sich begrub.

Doch damit verlor der Orden mehr als nur eine Schlacht, er verlor seine Vision. Das

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können