DIE MILITÄRISCHE MACHT DES TEMPLERORDENS

 

Die Tempelritter waren eine militärische Elite, ohne die sich das christliche Königreich und die Kreuzfahrerstaaten nicht hätte halten können. Ohne die schwer bewaffnete gepanzerte Reiterei und ohne die gewaltig ausgebauten Ordensfestungen in Palästina (Safed, Beaufort, Atheit, Saffran usw.) wären die Kreuzfahrerstaaten von Anfang an den Sarazenen militärisch unterlegen gewesen.

Ein Angriff einer Formation aus 50 disziplinierten Reitern mit angelegten Lanzen schlug mühelos eine sarazenische Einheit von 2.000 Mann in die Flucht.

Dieser ritterlichen Reiterei hatten die Gegner zunächst nichts

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können