DIE GRÜNDUNG DES ORDENS

 

Über die genauen Umstände der Gründung des Templerordens weiß man nur wenig. Zeitgenössische Berichte existieren nicht oder gingen verloren. Gewöhnlich wird der Chronist und Erzbischof Wilhelm von Tyrus zitiert, der allerdings erst um 1130 geboren wurde und deshalb nicht aus erster Hand berichten konnte. Seiner zwischen 1169 und 1184 verfassten Geschichte der Ereignisse in Übersee (Originaltitel: Historie rerum in partibus transmarinis gestarum) zufolge legten einige edle Ritter im Jahr 1118 vor Garimond, dem Patriarchen von Jerusalem, das Gelübde ab, fürderhin nach den Regeln des heiligen Benedikt zu leben: in Armut, Keuschheit

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können