RITTER UND PIRATEN

In den ersten dreißig Jahren auf Malta gerieten die Ritter im­mer wieder mit den Piraten der Berberküste aneinander. Dieses Gebiet erstreckte sich vom heutigen Libyen bis nach Algier und zur Straße von Gibraltar. Die wichtigsten Gründer dieser Gruppe von Staaten oder staatsähnlichen Gebilden waren die beiden Brüder Chair-ed-Din und Aruj „Barbarossa“ (oder „Rotbart“, so nannten sie die Christen). Obwohl leidenschaftliche Moslems, waren die Brüder Söhne einer Griechin christlichen Glaubens, Gattin eines Janitscharen, den der Sultan auf Lesbos angesiedelt hatte — zur Belohnung für seine Dienste bei der Eroberung

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können