AUF BEFEHL DES SULTANS

Die Jahre nach dem Tode des Großmeisters d'Aubusson und die Regentschaft seines Nachfolgers Emeric d'Amboise aus der Zunge von Frankreich waren durch stetigen und unaufhaltsamen Aufstieg des Ordens gekennzeichnet. Im Jahre 1503 entsandten die Türken eine Streitmacht von sechzehn Galeeren gegen Rhodos und setzten Korn­mandotrupps an Land. Die kleine Ordensflotte nahm den Kampf ge­gen sie auf. Trotz ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit mussten die Tür­ken eine schwere Schlappe hinnehmen. Acht ihrer Schiffe wurden gekapert, zwei versenkt. Der Orden nahm nur dadurch Schaden, dass ein Pulverfass explodierte und einer Galeere den Bug wegriss, was

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können