IN GEHEIMER MISSION: FRANKREICH

Der Reisende aus Deutschland, der sich im Juni 1786 nach Paris aufmacht, durchquert ein Land am Rande des sozialen und moralischen Zusammenbruchs. Frankreichs Wirtschaft befindet sich seit Jahren auf Talfahrt. Das Ansehen des Königshauses leidet unter Affären und Korruptionsskandalen. Der Adel zwingt seine Untertanen, höhere Abgaben zu zahlen. Allein die niedrigen Getreidepreise verhindern noch den Ausbruch von Unruhen. Doch schon jetzt kostet Brot einen einfachen Arbeiter die Hälfte seines Einkommens. 1788 wird eine Missernte den sozialen Kessel explodieren lassen. Aber während sich der Illuminat Johann Christoph Bode der französischen Hauptstadt nähert, ist

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können