DIE ENTWICKLUNG DES ORDENSLANDES

Als Landesherr des Großteiles Preußens und als führende Macht in Livland hatte der Deutsche Orden die vorhandenen religiösen, wirtschaftlichen und militärischen Keime zur vollen Entwicklung zu bringen. In welchem Umfange und mit welchem Erfolg dies geschehen ist, soll im folgenden gezeigt werden. In der

1. Religiösen Entwicklung hatte der Deutsche Orden nur die sekundäre Rolle einer Hilfsmacht der in erster Linie verantwortlichen Bischöfe. Ihm oblag es, der Kirche die nötigen materiellen Mittel und Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen. Wie weit er in dieser

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können