DIE GENERALBEAMTEN DES DEUTSCHEN ORDENS

Die Regierungsform der Orden mit Provinzialgliederung ist keine streng monarchische: oberste Instanz ist das Generalkapitel; die ausführende Gewalt steht dem Generalobern, im Deutschen Orden dem Hochmeister zu; diesem sind Berater und Mitarbeiter an die Seite gestellt, im Deutschen Orden Großgebietiger genannt. Generalkapitel, Hochmeister und Großgebietiger bilden demnach den Kreis der Generalbeamteten des Ordens.

 

1. Das Generalkapitel. Das Generalkapitel, später häufiger Großkapitel benannt, wurde nach dem Vorbilde der Templer organisiert. Das ergab in juridischer Hinsicht vielleicht den schwersten Mangel. Um das klar

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können