DIE HOCHMEISTER VON HERMANN VON SALZA BIS ZUM FALL AKKONS

Konrad von Thüringen. 1239-1240. Konrad ist der jüngste Sohn des als Kunstfreund bekannten Landgrafen Hermann von Thüringen und seiner zweiten Gemahlin Sophie von Bayern. Er wurde um die Wende des Jahres 1206/07 geboren. Die Erziehung der Kinder oblag fast ganz der Mutter. Sie führte sie mit Unterstützung des strengen, aber klugen und tatkräftigen Konrad von Marburg. Mit den Kindern des Landgrafen wuchs Elisabeth heran, die Braut des ältesten Bruders Ludwig, Tochter des Königs Andreas II. von Ungarn, und der Agnes von Meran. Als Ludwig schon im Jahre 1228 beim Kreuzheer

Sie müssen sich einloggen, um weiterlesen zu können