Bünde & Orden

 

Die einen möchten verstehen, woran sie glauben, und die anderen das glauben,
was sie verstehen.

(Stanislaw J. Lec (1906 -  1966)
Polnischer Lyriker u. Satiriker

Templer

1. ZEITTAFEL ZUR GESCHICHTE DER TEMPLER

2. URSPRUNG UND CHARAKTER

3. DIE GRÜNDUNG DES TEMPLERORDENS

4. DIE GRÜNDUNG DES ORDENS

5. ANDERE RELIGIÖSE ORDEN

6. ORDENSGRÜNDUNG

7. DIE TEMPELRITTER

8. DER TEMPLERORDEN DES 12.-14. JHDTS

9. EINFÜHRUNG - DIE TEMPLER IM ALLGEMEINEN

10. DER GEHEIMNISVOLLE AUFTRAG DES HUGO VON PAYENS

11. BERTRAND VON BLANCFORT 1154-1165

12. TEMPLER REGELN

13. ORGANISATION DES TEMPLERORDENS

14. DIE WIRTSCHAFT DER TEMPLER

15. DIE WIRTSCHAFTLICHE UND FINANZIELLE MACHT DES TEMPLERORDENS

16. DAS BANNER UND SIEGEL DES ORDENS

17. DAS TEMPLERSIEGEL

18. VON DEN FESTTAGEN

19. ENTWICKLUNG DER BEWAFFNUNG UND AUSRÜSTUNG DER TEMPLER

20. DIE TEMPLER IM KRIEG

21. DIE MILITÄRISCHE MACHT DES TEMPLERORDENS

22. DIE FÜHRUNG DER TEMPLER

23. DIE MILITÄRTAKTIKEN DER TEMPLER

24. RITUELLE TEMPLEREI

25. DIE GEHEIMNISSE DER TEMPLER

26. GEHEIMLEHRE UND GEHEIMSTATUTEN DES TEMPELHERREN – ORDENS

27. BEDENKEN GEGEN DIE GEHEIMLEHRE

28. GEHEIMNISVOLLE GÖTZENVEREHRUNG

29. DAS TURINER LEICHENTUCH

30. DER BAPHOMET

31. BAPHOMET

32. BAPHOMET: EIN RELIGIONSGESCHICHTLICHER EXKURS

33. DER, DIE, DAS BAPHOMET

34. DER VERSCHLUNGENE UND MYSTERIÖSE WEG DES BUCHES DER PROPHEZEIUNGEN

35. JOHANNES VON JERUSALEM

36. DAS BUCH DER PROPHEZEIUNGEN

37. VON DEN BESITZUNGEN DES ORDENS

38. EIN EIGENER ORDENSSTAAT

39. DIE LEGENDE UM JACQUES DE MOLAY

40. DIE SCHULDFRAGE

41. DIE SCHULD DES ORDENS

42. DIE ARTIKEL DER ANKLAGE

43. EIN SKRUPELLOSER KÖNIG

44. DIE UNTERSUCHUNG DES PAPSTES

45. DIE REAKTION DES PAPSTES

46. DIE TEMPELRITTER – DER UNTERGANG DES ORDENS

47. WARUM DIE OBEREN DER TEMPLER STERBEN MUSSTEN

48. DIE VERURTEILUNG DES ORDENS

49. DIE AUFHEBUNG DES ORDENS

50. DER UNTERGANG

51. GESCHICHTE DER AUFHEBUNG DES ORDENS

52. DAS ENDE DER TEMPLER

53. SCHICKSAL DER ORDENSGLIEDER UND VERWENDUNG DER TEMPLERISCHEN BESITZUNGEN

54. DER SPÄTE FREISPRUCH DER KETZER

55. DIE TEMPELRITTER: FASZINATION EINER UNTERGANGSGESCHICHTE

56. 1312 WURDE DER ORDEN DER TEMPELRITTER AUFGELÖST, TRATEN SIE DANACH IM GEBIET VON ÖSTERREICH NOCH WEITER AUF?

57. GAB ES NACH 1312 NOCH URKUNDLICHE ERWÄHNUNG DER TEMPLER

58. DIE TEMPLER ALS GEGENSTAND NEUZEITLICHER LEGENDENBILDUNG

59. ÜBER DIR FORTDAUER DES TEMPLERORDENS

60. DAS ERBE DER TEMPLER

61. DIE NEUEREN PARISER TEMPLER

Deutsch Orden

1. DIE RITTER MIT DEM SCHWARZEN KREUZ: DER DEUTSCHE ORDEN 1190

2. DIE RITTERORDEN UND DIE ANFÄNGE DES DEUTSCHEN ORDENS

3. DER DEUTSCHE RITTERORDEN

4. KREUZZÜGE

5. DIE ANFÄNGE DES DEUTSCHEN ORDEN

6. DIE GEISTLICHEN RITTERORDEN IM WERDEN UND WACHSEN

7. DER DEUTSCHE ORDEN UNTER DEN ERSTEN MEISTERN

8. DIE HOCHMEISTER VON HERMANN VON SALZA BIS ZUM FALL AKKONS

9. DIE VERBREITUNG DES DEUTSCHEN ORDENS

10. DIE BALLEI ÖSTERREICH

11. DER ANSCHLUSS DER DOBRINER UND DER SCHWERTBRÜDER AN DEN DEUTSCHEN ORDEN

12. ERSTER RÜCKSCHLAG FÜR DEN ORDEN: NIEDERLAGE GEGEN DIE RUSSEN, ERSTER PREUSSENAUFSTAND

13. DER UNGLÜCKSTAG VON DURBEN

14. KIRCHLICHE AUSGESTALTUNG DES ORDENLANDES

15. DER GROSSE AUFSTAND IM ORDENSLAND

16. DIE VERLEGUNG DES HOCHMEISTERTUMS NACH MARIENBURG

17. DAS RINGEN UM DIE KONSOLIDIERUNG DES ORDENSSTAATES

18. DIE EROBERUNG DER INSEL GOTLAND

19. DIE HOCHMEISTER VON 1291 BIS 1400

20. INNERES LEBEN DES ORDENS

21. DIE REGEL DES DEUTSCHEN ORDENS

22. KLEID UND ABZEICHEN DES DEUTSCHEN ORDENS

23. MITGLIEDER DES DEUTSCHEN ORDEN

24. ZUCHT IM DEUTSCHEN ORDEN

25. DIE PRIVILEGIEN DES DEUTSCHEN ORDENS

26. DIE VERFASSUNG DES DEUTSCHEN ORDENS

27. DIE GENERALBEAMTEN DES DEUTSCHEN ORDENS

28. DAS DEUTSCHORDENSHAUS UND SEINE WIRTSCHAFT

29. DAS LEBEN IM DEUTSCHORDENSHAUSE

30. DIE ENTWICKLUNG DES ORDENSLANDES

31. DAS WOHLFAHRTSWESEN

32. DER DEUTSCHE ORDEN IN GEISTESLEBEN; KUNST UND WISSENSCHAFT

33. ABRISS DER GESCHICHTE DES ORDENS NACH 1410

34. ZURÜCKDRÄNGUNG DES ORDENS IN DIE KATHOLISCHEN GEBIETE DES REICHES

35. DIE VORWÜRFE GEGEN DEN DEUTSCHEN ORDEN

36. IST DER DEUTSCHE ORDEN UM 1120 ODER 1190 ENTSTANDEN

Johanniter

1. DER URSPRUNG DES ORDENS

2. GELEHRTE UND MÄZENE

3. DAS ENGAGEMENT IM HEILIGEN LAND BIS 1187

4. DIE MALTESER RITTER

5. DIE HOSPITALITER

6. DIE JOHANNITER I

7. DIE JOHANNITER II

8. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN UND EINFÜHRUNG IN DAS THEMA

9. RELIGION, HOSPITALITAS, MILITIA UND SOUVERÄNITÄT DER JOHANNITER – MALTESERRITTER

10. DER JOHANNITER ORDEN IN KÄRNTEN

11. DIE JOHANNITER

12. DIE ANFÄNGE

13. VON DER HOSPIZALGEMEINSCHAFT ZUM GEISTLICHEN ORDEN

14. DIE MILITARISIERUNG

15. DER BESITZ IM LATEINISCHEN WESTEN

16. KRISE UND ERNEUERUNG 1200

17. DIE KONFLIKTE DES 13. JAHRHUNDERTS

18. DIE RITTERORDEN IN DER KRITIK

19. DER FALL AKKONS UND DIE JAHRE AUF ZYPERN

20. DER KONVENT AUF RHODOS

21. LANDWIRTSCHAFT- HANDEL UND GEWERBE

22. DIE VERWALTUNG DER FINANZEN

23. GEISTLICHES UND ADELIGES SELBSTVERSTÄNDNIS

24. DER WEG IN DIE MODERNE

25. DIE ÜBERNAHME DES TEMPLERBESITZES

26. DIE KREUZZÜGE IM 14. JAHRHUNDERT

27. DAS GROSSE SCHISMA

28. WACHSENDE BEDROHUNG

29. DIE JOHANNITER - Rodiser

30. DAS ENDE DER ORDENSHERRSCHAFT AUF RHODOS

31. DER ORDEN AUF MALTA

32. AUSBLICK

33. JOHANNITER UND MALTESER IM 19. UND 20. JAHRHUNDERT

34. ORDENS UND MALTESERGEBETE

35. DIE MEISTER UND GROSSMEISTER DER JOHANNITER

36. CHARISMA UND ZIEL DES ORDEN

37. DIE AKTUELLE BEDEUTUNG DES ORDEN

38. AUFNAHME IN DEN ORDEN

39. HISTORISCHER ÜBERBLICK

40. DER ORDEN DES Hl. JOHANNES

41. DIE KREUZFAHRER IM OSTEN

42. DIE BEWAFFNETEN

43. ENDE UND NEUBEGINN

44. DIE KREUZFAHRER IM EXIL

45. RHODISCHER FRÜHLING

46. TOD DEN DRACHEN

47. WER WIND SÄT, WIRD STURM ERNTEN

48. BELAGERUNG

49. FRIEDE UND MACHT

50. AUF BEFEHL DES SULTANS

51. DAS ENDE EINES TRAUMS

52. ZWEI SCHÖNE GROSSE HÄFEN

53. RITTER UND PIRATEN

54. GEGNER

55. ANGRIFF

56. DAS HERRSCHAFTSGEBIET DER RITTER

57. KRIEGSNACHWIRKUNGEN UND STADTGRÜNDUNG

58. LEPANTO UND MALTA

59. DAS SIEBZEHNTE JAHRHUNDERT

60. MEHR MEDIZINISCH ALS MILITÄRISCH

61. NIEDERGANG….

62. EIN PHOENIX AUS DER ASCHE

63. DER ORDEN NACH DEM VERLUST VON MALTA

Opus Dei

Grabesritter

Mithras-Kult

Die Schlaraffen