FANTASTISCHE CORONAVIREN

… und wo sie zu finden sind. Es gibt sieben sind recht harmlos. Die Erreger sind alle von Tieren auf den Menschen gekommen. Coronaviren messen nur etwa 125 Nanometer, also 125 Millionstel Millimeter.   SARS (Severe Acute Respiratory Syndrome)   Entdeckung: 2002 in der chinesischen Provinz Guangdong Herkunft: Man geht davon aus, dass das Virus.. weiter →

VON KÜHEN ZU CORONA

Die Hoffnung, rasch einen wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus zur Verfügung zu haben, ist groß. Wie ist das zu schaffen, wenn die Entwicklung eines Impfstoffs oft jahrelang dauert? Ein kleiner Pikser reicht und man ist zuverlässig vor lebensbedrohlichen Erkrankungen geschützt: Impfstoffe haben dafür gesorgt, dass viele Krankheiten erfolgreich zurückgedrängt wurden. Genau das soll jetzt auch.. weiter →

DIE HAUSAPOTHEKE

Wie Hausmittel helfen können Sanfte Selbsthilfe mit bewährten Hausmitteln Nicht immer müssen Sie gleich zum Arzt oder bittere Pillen schlucken, wenn Sie sich nicht wohl fühlen. Alltagsbeschwerden wie Schlafstörungen, Erkältungen, Kopfschmerzen, Nervosität, Magen-Darm-Störungen, leichtes Fieber und viele andere lassen sich mit ausgesuchten Hausmitteln und dem Erfahrungsschatz unserer Eltern, Grog- und Urgroßeltern selbst behandeln — garantiert.. weiter →

ALTBEWÄHRTE HEILPFLANZEN VON A BIS Z

Unsere Großmütter haben die meisten Gewürze und Kräuter selbst angebaut, gesammelt und geerntet, die sie für ihre heilenden Säfte und Tees und sonstige Hausmittel benötigten. Sie können heute vieles davon in der Apotheke, in der Drogerie oder im Reformhaus kaufen. Doch Sie sollten die Pflanzen und ihre Wirkung trotzdem genau kennen. Deshalb finden Sie in.. weiter →

KRÄUTER & GEWÜRZE – RICHTIG SAMMELN, TROKNEN UND AUFBEWAHREN

Das Wissen um die heilenden Kräfte, die in vielen Pflanzen schlummern, ist uralt. Immer mehr Menschen besinnen sich wieder auf die Heilkräfte der Natur — und sind sogar bereit, die alten Hausmittel wieder anzuwenden. Auch wenn das vielleicht mehr Mühe macht, als einfach nur eine Pille zu schlucken, die der Arzt verordnet hat. Mehr Mühe.. weiter →