1778 REDLICHES BEMÜHEN

Trotz allem: Die Entwicklung der Illuminaten stagnierte erst einmal. 1778 waren es etwas mehr als zehn Mitglieder, und zwar alles Studenten, was durchaus im Sinne Weishaupts war, der Ältere ungern mit dabei haben wollte. Weishaupt bevorzugte „einnehmende, unternehmende, intrigante und geschickte junge Leute“. Er fühlte sich als Erzieher und sein Programm war das der sittlichen.. weiter →

09 Jan 2012
0 Kommentare

1777: WOHER KAM DIE IDEE

Zum Konzept des Illuminatenordens gehörte es, andere „Geheim-Organisationen“ zu unterwandern oder zu infiltrieren. So bemühten sich „Illuminaten“ in Freimaurerlogen um Aufnahme, um dann langsam die Kontrolle dieser Loge zu übernehmen und unbemerkt ihren Machteinfluss auszudehnen. Freimaurerlogen wurden deshalb ausgewählt, weil sie Ähnlichkeiten zu den Illuminaten aufwiesen. Bei beiden sollte es keine Rolle spielen, wer auf.. weiter →

08 Jan 2012
0 Kommentare

1776: AMERIKA LIEGT IN BAYERN – DIE GRÜNDUNG DER ILLUMINATEN

Warum gründete ein 28-jähriger Professor für Kirchenrecht und praktische Philosophie aus Ingolstadt einen Geheimbund? Ging es ihm um Macht und Einfluss? Wollte er die Regierung Bayerns stürzen? Griff er nach der Weltherrschaft? Warum sollte er das wollen? Konnte er überhaupt auch nur eines dieser Ziele durch einen Geheimbund erreichen? Um Regierungen abzulösen, benötigt man Einfluss,.. weiter →

07 Jan 2012
0 Kommentare

DIE ILLUMINATEN, DAS LICHT DER VERNUNFT UND DIE POLITIK

Der Illuminatenorden wird am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt gegründet. Zuerst noch Bund der Perfektibilisten oder auch Bienenorden genannt, erhält er allmählich jene ihm eigene Struktur. Weishaupt selbst wurde am 6. Februar 1748 in Ingolstadt geboren und starb am 18. November 1830 in Gotha. Er war Professor für Kirchenrecht und Praktische Philosophie in Ingolstadt… weiter →

06 Jan 2012
0 Kommentare

WOHER STAMMT DIE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE

Im 18. Jahrhundert gab es eine große Zahl an Geheimgesellschaften und Geheimlogen. Neben den Illuminaten sind vor allem die Freimaurerlogen und die Verbindungen der Gold- und Rosenkreuzer zu nennen. Bei ihren Zusammenkünften waren die sozialen Schranken aufgehoben (oder zumindest wurde dies angestrebt). Viele waren unpolitisch, gerieten jedoch zunehmend in das Kreuzfeuer der Kritik. 1776 wurde.. weiter →

05 Jan 2012
0 Kommentare