DAS VERMÄCHTNIS DES ABBE BEGOU

„Schäferin, keine Versuchung, dass Poussin, Teniers den Schlüssel bewahren, Friede 681.“ Dieser Satz soll Teil einer kryptischen Botschaft sein, die als Chiffre auf einem der Pergamente aus Rennes-le-Chateau versteckt wurde. So zumindest ist es in dem Buch „Das Gold von Rennes oder Das ungewöhnliche Leben des Berenger Sauniere, Pfarrer von Rennes-le-Chateau“ des französischen Journalisten Gerard.. weiter →

DAS GEHEINISVOLLE GRAB

„Brief aus Granes. Grab entdeckt. Am Abend Regen.“ Die Eintragungen im Tagebuch Saunieres für den 21. September 1891 sind so lakonisch wie spannend. Während sich der letzte Satz von selbst erklärt, bezieht sich ersterer, wie andere Eintragungen nahelegen, auf eine Anfrage für die Übernahme von Messen im vier Kilometer entfernten Dorf Granes. Was aber hat.. weiter →

DER SCHATZ VON RENNES LE CHATEAU

„Die atemberaubende Entdeckung des Millionen-Pfarrers — Abbe Sauniere fördert mit einem Spatenstich den Schatz der Blanche von Kastilien zutage.“   „DEPECHE DU MIDI“, 12. JANUAR 1956   Zwei Jahre nach Maries Tod und fast 40 Jahre nach seinem eigenen Ableben sorgt der Abbe für Schlagzeilen. An drei aufeinanderfolgenden Tagen enthüllt der Journalist Albert Salomon in.. weiter →

EIN ETWAS UNHEILIGER HEILIGER MANN

Überall auf der Welt gibt es Landschaften, in denen die Zeit keine Rolle zu spielen scheint. Landschaften, in denen die Moderne nur zögerlich Einzug hält, die dafür aber die Erinnerung an alles bewahren, was sich je dort zugetragen hat. Das Languedoc im Süden Frankreichs, zwischen den Flüssen Rhone und Garonne gelegen, gehört unzweifelhaft dazu. Ihren.. weiter →

DAS GEHEIMNIS UM DIE BLUTLINIE JESU

„Christi Niederlage war nicht die Kreuzigung, sondern der Vatikan.“ JEAN COCTEAU   Endlich kann die hochschwangere Frau an Land gehen. Die letzten Wochen waren eine einzige Strapaze. Zusammen mit einer Gruppe von Verwandten und Freunden war sie von der wütenden Menge in einem Boot ohne Segel und Ruder ausgesetzt worden. Sie alle sollten sterben, doch.. weiter →