"SANTA CASA" IN LORETO / ITALIEN vom 28. – 30.04.2012

ÖGM Reise 28. – 30.04.2012 zur „Santa Casa“ in Loreto/Italien

Die Legende des Heiligen Hauses in Loreto (Artikel dazu unter "Religionen/Christentum) veranlasste uns, die Fahrt dorthin zu planen, um dieses Haus selbst in Augenschein zu nehmen.
Wir fuhren am Samstag, den 28.04.12 um 09:00 Uhr ab Klagenfurt Richtung Ancona/Loreto. Mit dabei waren 9 ÖGM Mitglieder in einem komfortablen Kleinbus. Gegen 16:00 Uhr erreichten wir unseren Stützpunkt in Numana an der Küste. Unsere Unterkunft war das Hotel Spiaggiola, ein schönes Hotel unterhalb des Ortes, direkt am Strand gelegen.
Im angeschlossenen Restaurant wurden wir an den beiden Abenden aufs Beste verköstigt und der Meerblick, sowie das Ambiente des Ortes verwöhnten uns zusätzlich.
Am Sonntag, den 29.04. fuhren wir gegen 09:00 Uhr nach Loreto, das ca. 10km von Numana entfernt liegt. Loreto beeindruckt durch das mittelalterliche Flair, hohe Stadtmauern und die große Basilika in der Stadtmitte, die die „Santa Casa“ beherbergt. Obwohl unser Besuch außerhalb der Hauptsaison stattfand, waren wir über den Strom tausender Pilger und Touristen überrascht, den wir dort antrafen. Im Inneren der Basilika beindruckte uns die barocke Ummantelung des Heiligen Hauses durch die vielen kunstvollen Steinmetzarbeiten. Beobachtet von mehreren Augen, die darauf achten, dass kein Besucher das strenge Fotografierverbot verletzt, schritten wir in der Schlange der Pilger nach kurzer Wartezeit durch einen der 3 Eingänge in das heilige Haus und verweilten dort eine Zeit lang.


Reisebeschreibung: Ursus & Sharon

 



Sie müssen sich einloggen, um alles lesen zu können