Renovierung Wegkreuz Obertrixen 2015

Auf der Seeberg Bundesstrasse zwischen Klein St. Veit und Mitterrixen ín Kärnten befindet sichein altes Wegkreuz in Form einer überdachten kleinen Kapelle seit ewigen Zeiten direkt am Straßenrand. Dieses kleine Gebäude wurde vor einigen Jahren bei einem Verkehrsunfall schwer beschädigt und in den Grundzügen wieder von Anrainern aufgebaut.
Dennoch bedarf es noch weiterer Renovierungsmaßnahmen. Der ÖGM machte es sich 2015 zur Aufgabe im Rahmen unseres jährlichen Sozialprojekts dieses Wegkreuz einer Generalsanierung zu unterziehen und fertigzustellen.

Die vom ÖGM renovierte Wegkapelle wurde Anfang Oktober 2015 ihrer Bestimmung übergeben.
Als Gedenkkapelle für ÖGM Mitglieder, die den irdischen Weg vollendet haben, als auch als Andachts- und Verweilstätte, soll die Wegkapelle an der B82 Bundesstraße bei Mittertrixen künftig jedem Besucher oder Vorbeifahrenden eine kleine Weile spiritueller Besinnung schenken.

Wir danken allen an der Renovierung mitwirkenden Menschen, die auch auf einer kleinen Tafel in der Kapelle verewigt sind.

Familie Lassnig Terpetzen - neue Dachkonstruktion
Familie Kriegl, Klagenfurt - Reparieren des Gittertores, Malerarbeiten
Tischlerei mit Format, Klagenfurt - neues Holzkreuz
Straßenverwaltung Völkermarkt - Rhodung und Baggerarbeiten
Familie Otto, Obertrixen - Material, Bewirtung
und viele helfende Hände der ÖGM

Vorher:

 

 

 

Mit neuem Dach:

 

 

Renovierungsarbeiten:

 

 

 

Fertig!

 

Wir Danken allen Helfern für Ihre Unterstützung!

 Okt/2015, Erstellt von Ursus

Sie müssen sich einloggen, um alles lesen zu können

ÖGM live und aktuell auch auf   , seid dabei !

Lieber Besucher

Der Verein ÖGM arbeitet nicht gewinnorientiert.

Die anlaufenden Kosten für seltene Literatur, Gerätschaften für Forschungen finanzieren wir ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und die Zugangsgebühr für Online-Leser, sowie Spenden. Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unsere Arbeit.

Mit dem günstigen Onlinezugang für Interessierte Leser oder aktiv dabei als Mitglied bei der ÖGM.

  • Eintauchen in die Mythen der Welt.
  • Wissen suchen, Wissen beitragen, Wissen erfahren!
  • Vom „Allgemeinwisser“ zum „Kenner der Materie“
  • Von jedem Ort Europas – hautnah dabei!

Herzlichen Dank, der ÖGM Vorstand.

Hier geht's weiter...