29 Aug 2021

EINE TÜR ZU VÖLLIG NEUEN MÖGLICHKEITEN

0 Kommentare
Der Wiener Genforscher Josef Penninger über seinen Durchbruch beim Bau künstlicher Blutgefäße und die Bedeutung für die Medizin von morgen. Herr Professor Penninger, ein Team um Sie und Ihren Kollegen Reiner Wimmer hat es als erstes Forscherteam weltweit geschafft, künstliche Blutgefäße aus Stammzellen zu bauen. Warum war das so schwierig? JOSEF PENNINGER: Blutgefäße sind sehr komplex. Sie haben ein Lumen...
[zum Anfang]
Über den Autor