25 Jan 2020

FÄLSCHUNGEN UND AUSSCHMÜCKUNGEN

0 Kommentare
Die allgemein bekannte Geschichte von einer Schatzentdeckung des Priesters stammt aus der Umgebung Noe Corbus, dem Marie Denarnaud das ehemalige Anwesen Saunieres vererbt hatte. Im Januar 1956 veröffentlichte Corbu in der Lokalzeitung La Depdche du Midi eine reißerische Artikelserie über einen angeblichen Goldfund Saunieres, von der er sich einen Schatzgräber-Tourismus und zusätzliche Einnahmen für sein unrentables Hotel de la Tour...
[zum Anfang]
Über den Autor