25 Jan 2020

DIE ANTHROPOGENE ERDERWÄRMUNG

0 Kommentare
„Wenn alle das Gleiche denken, wird nicht viel gedacht“, sagte Karl Valentin. Wenn das stimmt, verläuft die Medienberichterstattung zum Klimawandel recht gedankenarm. Immer wieder hört und liest man: „Die Wissenschaft ist sich einig . . .“, „. . . es besteht Konsens, dass . . . die Erderwärmung durch den Menschen und die Zunahme des (bösen) CO2 verursacht wird ....
[zum Anfang]
Über den Autor